300km an einem Tag!

Ahlen, Sternzeit 26052018… Trump sagt Treffen mit Kim ab, dann aber doch nicht so richtig – auf Hawaii bricht  ein großer Vulkan aus  und Real Madrid gewinnt die Champions League. Und völlig unbeeindruckt davon schreibt ein kleiner lokaler Gleitschirmclub Vereinsgeschichte!

Sehr viel Wind war angekündigt, unklar ob es ein brauchbarer Flugtag wird, aber der Optimismus hat gesiegt und zahreiche Piloten zum Ahlener Schleppgelände pilgern lassen. Halb im Scherz wurde nochmal die niederländische Luftraumregelung besprochen, nur um zu merken, dass wir uns nicht 100%ig sicher sind, was dort erlaubt ist. (Laut Lauftraumkarte ab 300m flächendeckend TMZ, am Wochenende und gesetzl. Feiertragen aber O F F E N!) Die ersten beiden Flüge waren noch recht kurz, aber man hat schon deutlich gemerkt, das „es will“! Der Wind bisher zwar kräftig, aber unproblematisch.

Mit dem zweiten Schlepp war Tom dann als erster hoch. Und tschüss! Martin und Werner folgten danach. Ebenfalls tschüssikowsky! So zogen die drei teilweise mit 70km/h Groundspeed in Höhen bis zu 1500m dahin. Leider ohne Tracker schlossen sich auch noch Burkhard und Andreas an.

Somit hatten wir schon am frühen Nachmittag 80km (Tom), 40km (Mattin), 34km (Werner) und 20km (Burkard) auf dem Konto. Für den halb angefangenen Tag nicht schlecht. Bemerkenswert auch, wie schnell Tom (wg. der Unsicherheit über den Luftraum über Holland kurz vor der Grenze gelandet) zurück am Platz war. Er wurde noch während der Landung von einem Segelflugpiloten gesichtet, der mit dem Auto unterwegs war und ihn ohne Umwege wieder zum Schleppgelände nach Ahlen chauffierte. Manchmal läuft es einfacht!

Recht spät am Tag startete dann noch André. Und war ebenfalls weg. Lange.

Erst deutlich nach 18 Uhr klingelte das Handy seiner Frau. Schnell war klar dass der Tagessieg an ihn geht. Ein sagenhafter Flug über 105km bis kurz vor Emmerich! Und ja, das ist der Rhein auf dem Bild. Mit diesem Flug hat er sich gleichzeitig auf Platz 2 der ewigen Tabelle vorgearbeitet.

Wird auch Zeit dass endlich mal Pepes Rekordflug knacken. Wir arbeiten weiter daran.

Am Tagesende stehen ca. 300 geflogene XC-Kilometer auf dem Tacho (die Flüge ohne IGC mit eingerechnet). Was für ein Tag!

One thought on “300km an einem Tag!

Schreibe einen Kommentar